Arten von Bewertungen für das Bildungswesen (und wie man sie einsetzt)

 Arten von Bewertungen für das Bildungswesen (und wie man sie einsetzt)

James Wheeler

Wenn Sie das Wort Beurteilung hören, denken Sie automatisch an Tests? Es stimmt zwar, dass Tests eine Art der Beurteilung sind, aber sie sind nicht die einzige Möglichkeit für Lehrer, die Fortschritte der Schüler zu bewerten. Es gibt drei allgemeine Arten von Beurteilungen: diagnostische, formative und summative. Diese finden während des gesamten Lernprozesses statt und helfen Schülern und Lehrern, den Lernfortschritt zu messen.

Innerhalb dieser drei großen Kategorien gibt es noch weitere Beurteilungsarten, z. B. ipsativ, normbezogen und kriterienbezogen. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über all diese Beurteilungsarten sowie darüber, wie und wann Sie sie effektiv einsetzen können.

Quelle: St. Paul American School

Diagnostische Beurteilungen

Quelle: Alyssa Teaches

Diagnostische Beurteilungen werden vor dem Lernen eingesetzt, um festzustellen, was die Schülerinnen und Schüler bereits wissen und was nicht. Dies bezieht sich häufig auf Vortests und andere Aktivitäten, die die Schülerinnen und Schüler zu Beginn einer Unterrichtseinheit durchführen.

Wie man diagnostische Beurteilungen einsetzt

Es ist wichtig, die Schülerinnen und Schüler daran zu erinnern, dass diagnostische Beurteilungen keinen Einfluss auf ihre Gesamtnote haben. Stattdessen können sie auf diese Weise herausfinden, was sie in einer kommenden Unterrichtsstunde oder -einheit lernen werden. Außerdem können sie so ihre eigenen Stärken und Schwächen erkennen und bei Bedarf um Hilfe bitten.

ANZEIGE

Die Lehrkräfte können die Ergebnisse nutzen, um zu verstehen, was die Schülerinnen und Schüler bereits wissen, und ihre Unterrichtspläne entsprechend anpassen. Es macht keinen Sinn, ein Konzept, das die Schülerinnen und Schüler bereits beherrschen, übermäßig zu lehren. Andererseits kann eine diagnostische Bewertung auch dazu beitragen, erwartete Vorkenntnisse aufzuzeigen, die möglicherweise noch fehlen.

Ein Lehrer könnte zum Beispiel davon ausgehen, dass die Schüler bestimmte Vokabeln, die für eine bevorstehende Lektion wichtig sind, bereits kennen. Wenn die diagnostische Bewertung etwas anderes ergibt, weiß der Lehrer, dass er einen Schritt zurücktreten und etwas vorbereiten muss, bevor er sich an die eigentliche Unterrichtsplanung macht.

Beispiele für diagnostische Beurteilungen

  • Vortest: Dieser Test enthält dieselben Fragen (oder Fragetypen), die auch im Abschlusstest vorkommen werden, und eignet sich hervorragend zum Vergleich der Ergebnisse.
  • Blind Kahoot: Lehrer und Kinder nutzen Kahoot bereits gerne zur Testwiederholung, aber es ist auch die perfekte Möglichkeit, ein neues Thema einzuführen. Wie Blind Kahoots funktionieren, erfahren Sie hier.
  • Umfrage oder Fragebogen: Bitten Sie die Schülerinnen und Schüler, ihr Wissen zu einem Thema anhand einer Reihe von Fragen mit geringem Schwierigkeitsgrad zu bewerten.
  • Checkliste: Erstellen Sie eine Liste von Fähigkeiten und Kenntnissen, die die Schüler im Laufe der Einheit erwerben werden, und lassen Sie sie zunächst alle ankreuzen, von denen sie glauben, dass sie sie bereits beherrschen. Überprüfen Sie die Liste regelmäßig als Teil der formativen Beurteilung.

Formative Beurteilungen

Quelle: Teach From the Heart

Formative Beurteilungen finden während des Unterrichts statt. Sie werden während des gesamten Lernprozesses eingesetzt und helfen den Lehrkräften, den Unterricht und die Aktivitäten bei Bedarf anzupassen. Diese Beurteilungen werden nicht zur Berechnung der Noten der Schüler verwendet, sondern sind als Teil einer Unterrichtsstunde oder Aktivität geplant. Hier erfahren Sie mehr über formative Beurteilungen.

Wie man formative Beurteilungen einsetzt

Achten Sie bei der Erstellung eines Unterrichtsplans darauf, dass Sie an logischen Punkten formative Bewertungen einbeziehen, z. B. am Ende einer Unterrichtsstunde, nach Abschluss einer praktischen Aktivität oder wenn Sie mit einem Abschnitt oder Lernziel fertig sind.

Sobald Sie die Ergebnisse vorliegen haben, nutzen Sie diese Rückmeldungen, um den Fortschritt der Schüler sowohl insgesamt als auch individuell zu bestimmen. Wenn die Mehrheit einer Klasse mit einem bestimmten Konzept Schwierigkeiten hat, müssen Sie vielleicht andere Wege finden, es zu unterrichten. Oder Sie stellen fest, dass eine Schülerin oder ein Schüler besonders zurückgeblieben ist, und bieten zusätzliche Unterstützung an, um ihr oder ihm zu helfen.

Auch wenn die Kinder vielleicht meckern, können die Standardaufgaben zur Überprüfung der Hausaufgaben eine ziemlich wertvolle Art der formativen Beurteilung sein. Sie geben den Kindern die Möglichkeit zu üben, während die Lehrer ihre Fortschritte durch die Überprüfung der Antworten bewerten können. Denken Sie nur daran, dass die Hausaufgabenüberprüfung nur eine Art der formativen Beurteilung ist und nicht alle Kinder Zugang zu einem sicheren und speziellen Lernraum außerhalb der Schule habenSchule.

Beispiele für formative Beurteilungen

  • Exit-Tickets: Stellen Sie am Ende einer Unterrichtsstunde oder eines Kurses eine Frage, die die Schülerinnen und Schüler vor dem Verlassen des Kurses mit Hilfe eines Haftnotizblocks, eines Online-Formulars oder eines digitalen Tools beantworten können.
  • Kahoot-Quiz: Kinder genießen den spielerischen Spaß, während Lehrer die Möglichkeit schätzen, die Daten später zu analysieren, um zu sehen, welche Themen die Schüler gut verstehen und welche mehr Zeit benötigen.
  • Flip (ehemals Flipgrid): Wir lieben Flip, weil es Lehrern hilft, mit Schülern in Kontakt zu treten, die es hassen, sich im Unterricht zu äußern. Mit diesem innovativen (und kostenlosen!) Tech-Tool können Schüler Selfie-Videos als Antwort auf Aufforderungen des Lehrers posten. Die Kinder können sich die Videos gegenseitig ansehen, kommentieren und die Unterhaltung auf unaufdringliche Weise fortsetzen.
  • Selbsteinschätzung: Ermutigen Sie die Schüler, formative Beurteilungen zu nutzen, um ihre eigenen Fortschritte zu messen. Wenn sie bei Wiederholungsfragen oder Beispielproblemen Schwierigkeiten haben, wissen sie, dass sie mehr Zeit für das Lernen aufwenden müssen. Auf diese Weise sind sie nicht überrascht, wenn sie bei einem formellen Test nicht gut abschneiden.

Hier finden Sie eine umfangreiche Liste mit 25 kreativen und effektiven Möglichkeiten der formativen Beurteilung.

Siehe auch: 10 Fehler, die Lehrer machen, wenn sie ein Nachhilfeunternehmen gründen

Summative Beurteilungen

Quelle: 123 Homeschool 4 Me

Summative Beurteilungen werden am Ende einer Einheit oder Lektion verwendet, um festzustellen, was die Schülerinnen und Schüler gelernt haben. Durch den Vergleich von diagnostischen und summativen Beurteilungen können sich Lehrkräfte und Lernende ein klareres Bild von den Fortschritten machen, die sie gemacht haben. Summative Beurteilungen sind häufig Tests oder Prüfungen, umfassen aber auch Optionen wie Aufsätze, Projekte und Präsentationen.

Wie man summative Beurteilungen einsetzt

Das Ziel einer summativen Bewertung ist es, herauszufinden, was die Schüler gelernt haben und ob ihr Lernen mit den Zielen einer Einheit oder Aktivität übereinstimmt. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Testfragen oder Bewertungsaktivitäten mit spezifischen Lernzielen abstimmen, um summative Bewertungen optimal zu nutzen.

Verwenden Sie nach Möglichkeit eine Reihe von Optionen für die abschließende Bewertung, um allen Lerntypen die Möglichkeit zu geben, ihr Wissen unter Beweis zu stellen. Einige Schüler leiden beispielsweise unter starker Prüfungsangst, beherrschen aber vielleicht trotzdem die Fähigkeiten und Konzepte und brauchen nur eine andere Möglichkeit, ihre Leistung zu zeigen. Ziehen Sie in Erwägung, die Prüfungsaufgaben wegzulassen und stattdessen ein Gespräch mit den Schülern über das Thema zu führen,die die gleichen grundlegenden Ziele verfolgen, jedoch ohne die Hochdruckprüfungsumgebung.

Summative Beurteilungen werden oft für die Benotung verwendet, aber in Wirklichkeit geht es um viel mehr. Ermutigen Sie die Schüler, ihre Tests und Prüfungen zu wiederholen und die richtigen Antworten auf die Fragen zu finden, die sie ursprünglich versäumt haben. Denken Sie darüber nach, denjenigen eine Wiederholung zu gestatten, die zeigen, dass sie ihr Lernen verbessern wollen. Machen Sie ihnen klar, dass es beim Lernen um mehr geht als nur um eine Note auf dem Zeugnis.

Beispiele für summative Beurteilungen

  • Herkömmliche Tests: Diese können Multiple-Choice-Fragen, Zuordnungsfragen und Kurzantworten umfassen.
  • Aufsätze und Forschungsarbeiten: Dies ist eine weitere traditionelle Form der summativen Beurteilung, die in der Regel Entwürfe (die in Wirklichkeit formative Beurteilungen in Verkleidung sind) und Bearbeitungen vor der endgültigen Kopie umfasst.
  • Präsentationen: Von mündlichen Buchberichten bis hin zu überzeugenden Reden und darüber hinaus sind Präsentationen eine weitere altehrwürdige Form der summativen Beurteilung.

Hier finden Sie 25 unserer beliebtesten alternativen Bewertungen.

Weitere Arten von Beurteilungen

Nachdem Sie nun die drei grundlegenden Arten von Beurteilungen kennen, lassen Sie uns einen Blick auf einige der spezifischeren und fortgeschritteneren Begriffe werfen, die Sie wahrscheinlich in Fortbildungsbüchern und -sitzungen hören werden. Diese Beurteilungen können in einige oder alle der breiteren Kategorien passen, je nachdem, wie sie verwendet werden. Hier ist, was Lehrer wissen müssen.

Quelle: Skillsoft

Kriteriumsbezogene Bewertungen

Bei dieser Art der Bewertung werden die Kenntnisse der Schüler mit einem Standard-Lernziel verglichen. Die meisten summativen Bewertungen zielen darauf ab, die Beherrschung bestimmter Lernziele durch die Schüler zu messen. Wichtig bei dieser Art der Bewertung ist, dass die Schüler nur mit den erwarteten Lernzielen selbst verglichen werden, nicht für andere Studenten.

Bei vielen standardisierten Prüfungen handelt es sich um kriterienbezogene Beurteilungen. Ein Gremium legt die Lernziele für eine bestimmte Gruppe von Schülern fest. Dann legen alle Schüler einen standardisierten Test ab, um zu sehen, ob sie diese Ziele erreicht haben.

Mehr über kriterienbezogene Beurteilungen erfahren Sie hier.

Norm-referenzierte Beurteilungen

Bei dieser Art von Bewertungen werden die Leistungen der Schüler mit denen ihrer Mitschüler verglichen. Die Schüler erhalten eine Rangfolge, die auf ihrer Punktzahl und möglicherweise auch auf anderen Faktoren basiert. Normbezogene Bewertungen werden in der Regel auf einer Glockenkurve angeordnet, die einen "Durchschnitt" sowie leistungsstarke und leistungsschwache Schüler festlegt.

Diese Beurteilungen können als Screening für diejenigen verwendet werden, bei denen ein Risiko für schlechte Leistungen besteht (z. B. bei Lernbehinderten), oder um hochbegabte Schüler zu ermitteln, die zusätzliche Herausforderungen gut bewältigen können. Sie können auch dabei helfen, Schüler für die Aufnahme in ein College oder für Stipendien einzustufen, oder um festzustellen, ob ein Schüler für eine neue Erfahrung wie die Vorschule bereit ist.

Hier erfahren Sie mehr über normbezogene Beurteilungen.

Siehe auch: Kann ich mich vorzeitig aus dem Schuldienst zurückziehen? Finanzielle Folgen kennen

Ipsative Beurteilungen

Viele Pädagogen betrachten die ipsative Bewertung als die wichtigste von allen, da sie Schülern und Eltern hilft, wirklich zu verstehen, was sie erreicht haben - und manchmal auch, was sie nicht erreicht haben. Es geht darum, das persönliche Wachstum zu messen.

Eine Art der ipsativen Bewertung ist der Vergleich der Ergebnisse von Vortests mit Abschlussprüfungen. Einige Schulen verwenden lehrplanbasierte Messungen, um die ipsative Leistung zu verfolgen. Die Kinder nehmen regelmäßig (oft wöchentlich) an Kurztests teil, um ihren aktuellen Kenntnisstand in den Bereichen Lesen, Schreiben, Mathematik und anderen Grundkenntnissen zu ermitteln. Ihre Ergebnisse werden in einer Tabelle festgehalten, die ihre Fortschritte im Laufe der Zeit zeigt.

Erfahren Sie hier mehr über ipsative Bewertung im Bildungswesen.

Wenn Sie weitere Fragen zu den besten Beurteilungsmethoden für Ihre Schüler haben, können Sie sich in der WeAreTeachers HELPLINE-Gruppe auf Facebook Rat holen.

Außerdem finden Sie hier 20 kreative Möglichkeiten, das Verständnis zu überprüfen.

James Wheeler

James Wheeler ist ein erfahrener Pädagoge mit über 20 Jahren Erfahrung im Unterrichten. Er verfügt über einen Master-Abschluss in Pädagogik und hat eine Leidenschaft dafür, Lehrern bei der Entwicklung innovativer Lehrmethoden zu helfen, die den Erfolg der Schüler fördern. James ist Autor mehrerer Artikel und Bücher zum Thema Bildung und spricht regelmäßig auf Konferenzen und Workshops zur beruflichen Weiterentwicklung. Sein Blog „Ideen, Inspiration und Geschenke für Lehrer“ ist eine Anlaufstelle für Lehrer, die nach kreativen Unterrichtsideen, hilfreichen Tipps und wertvollen Einblicken in die Welt der Bildung suchen. James engagiert sich dafür, Lehrern dabei zu helfen, im Unterricht erfolgreich zu sein und einen positiven Einfluss auf das Leben ihrer Schüler zu haben. Egal, ob Sie ein neuer Lehrer sind, der gerade erst angefangen hat, oder ein erfahrener Veteran, James‘ Blog wird Sie mit Sicherheit mit frischen Ideen und innovativen Unterrichtsansätzen inspirieren.