Einige Schulen halten Zoom Nachsitzen und Twitter ist nicht mit ihm

 Einige Schulen halten Zoom Nachsitzen und Twitter ist nicht mit ihm

James Wheeler

Zuerst dachte ich, es handele sich um einen verspäteten Aprilscherz. Aber je weiter ich scrollte, desto klarer wurde mir, dass es nicht zum Lachen war. Zoom Nachsitzen ist kein Scherz, sondern eine Sache. Es passiert wirklich in Kinderzimmern und an Küchentischen. Und Eltern twittern darüber. Zoom Kids werden zum digitalen Nachsitzen geschickt, weil sie nicht aufpassen und den Unterricht verpassen - neben anderen Vergehen. Ich kann nichtIch kann nicht anders, als mich zu fragen, wie das funktioniert und ob das wirklich notwendig ist. Haben wir in diesem Schuljahr nicht alle schon genug durchgemacht? Ehrlich gesagt, ich habe keine Lust darauf, und Twitter auch nicht.

Können Schulen von Familien verlangen, dass sie zu Hause Regeln durchsetzen?

Ein Schulbezirk in Springfield, Illinois, aktualisiert sein Schulhandbuch mit Richtlinien für das Lernen aus der Ferne. Eine Regel besagt, dass Schüler nicht im Pyjama zum virtuellen Unterricht erscheinen oder im Bett sitzen dürfen. Die Schulen setzen die Kleiderordnung durch. Das Problem ist jedoch, dass die Schüler nicht in der Schule sind, sondern zu Hause. Viele Familien sind der Meinung, dass die Schule nicht das Recht hat, ihnen vorzuschreiben, welche Regeln ihre Kinder einzuhalten habenDen Eltern ist es vielleicht egal, ob ihr Kind während des Zoom-Unterrichts einen Pyjama trägt, aber die Schule tut es. Und das Kind bekommt ein Zoom-Nachsitzen. Das bringt die Eltern in eine schwierige Lage. Sie müssen die Pyjama-Polizei sein. Sie sind nicht damit einverstanden, aber jetzt müssen sie es durchsetzen? Die Grenzen sind hier so unscharf. Dies ist kein typisches Schuljahr. Wir können keine Schulregeln und Disziplinals ob es so wäre.

Sie können sich vorstellen, was Ugu Anya, eine Lehrerin, zu sagen hatte, als sie eine E-Mail mit einem Link zum Zoom-Nachsitzen für ihr Kind erhielt. Ihr Neunjähriger ist - wie so viele andere Kinder im ganzen Land - abgelenkt, spielt Computerspiele, ignoriert den Lehrer oder meldet sich einfach von Zoom ab. Ihr Kind hat die gleichen Schwierigkeiten wie wir alle: während einer Pandemie den Überblick zu behalten. Ich bin ziemlich sicher, dassZoom Nachsitzen wird den Kindern nicht helfen, Ablenkungen zu beseitigen, mit Computerspielen aufzuhören, ihrem Lehrer Aufmerksamkeit zu schenken oder in ihrer Zoom Klasse zu bleiben. Wenn überhaupt, wird es die Dinge nur noch schlimmer machen. Und niemand in der Schule wird da sein, um sich darum zu kümmern, Ugu Anya wird es tun. Ganz zu schweigen davon, wie soll sie sicherstellen, dass ihr Kind zum Zoom Nachsitzen geht, wenn sie versucht, ihre eigenen Klassen zu unterrichten?

Mein Kind kämpft während dieser Pandemie wie wir alle damit, sich zusammenzureißen. Ich habe mich für Fernunterricht entschieden, um sie zu schützen, und ich verstehe, dass es schwierig ist, die vierte Klasse über Zoom zu unterrichten. Es ist auch schwierig für den Lehrer, der sich sowohl um die Kinder im Unterricht als auch online kümmert. Aber Nachsitzen über Zoom ist lächerlich.

- Uju Anya (@UjuAnya) April 6, 202

Die Lösung für Zoom-Müdigkeit ist mehr Zoom-Müdigkeit?

Innerhalb weniger Minuten nach der Veröffentlichung ihres Tweets hagelte es Kommentare, was Twitter gar nicht gefallen hat.

Verstehe ich das richtig: Die "Lösung" für ein Kind, das mit Zoom-Müdigkeit kämpft, ist, ihm mehr Zoom zu geben? Ich meine, kommen Sie.

- Meredith Pruden (@MeredithPruden) April 6, 202

Gutes Argument: Die Zoom-Müdigkeit mit noch mehr Zoom-Müdigkeit zu bestrafen, das ist effektiv!

Es muss doch einen besseren Weg geben...

Lächerlich! Ich halte Nachsitzen generell für Blödsinn, aber ganz besonders jetzt. Dieses Jahr hätte ein perfekter Zeitpunkt für das Schulsystem sein können, um über innovative Ansätze in der Erziehung (und Disziplin) nachzudenken, aber stattdessen hat man sich dafür entschieden, es härter und seltsamer denn je zu machen.

Siehe auch: Sollten Schüler diese Hemden tragen dürfen? - We Are Teachers

- Ana Maria (@LosFranich) April 6, 202

Sprechen Sie mir nach: "Dies ist kein normales Schuljahr.

ANZEIGE

Wie wäre es, wenn wir Kindern eine Pause gönnen?

Das ist absolut lächerlich. Sie ist 9! Ich meine, tut nicht jeder sein Bestes, um über die Runden zu kommen? Ein Kind zu bestrafen, weil es Schwierigkeiten hat, sich zu konzentrieren, während es stundenlang auf einen Computerbildschirm starrt? Wie wäre es, ihr eine Pause zu gönnen, eine richtige Pause.

- Megs 🇨🇦 (@meghan_why) April 6, 202

Vielleicht sollten wir das Nachsitzen mit Zoom durch gutes, altmodisches Spielen im Freien ersetzen?

Erst war es zu viel Bildschirmzeit, jetzt ist es mehr Bildschirmzeit?

Mein 11-jähriger Sohn hat die gleichen Probleme. Ich finde es ironisch, dass die Leute, die uns immer gesagt haben, wir sollten die Bildschirmzeit begrenzen, jetzt von Kindern jeden Alters erwarten, dass sie 8 Stunden am Tag auf einen Bildschirm starren.

Ich habe beschlossen, dass ich dieses Jahr überhaupt nicht ernst nehme, es ist mir einfach egal.

- THICC PERCHINA (@READLENINPLZ) April 6, 202

Ja. Das macht also Sinn...

Siehe auch: Geschenke zur Abschlussfeier für Studenten: Einzigartige und durchdachte Ideen

Nachsitzen mit Zoom oder Hausarrest?

Wie zum Beispiel: "Sie haben Hausarrest, bitte melden Sie sich im Ausbruchsraum 4"? Wie soll das überhaupt funktionieren?

- J (@thatgirl405) April 6, 202

Seufz. Daran ist so viel falsch.

Was denken Sie über Zoom-Haft? Tauschen Sie sich aus und lachen Sie mit uns in unserer WeAreTeachers HELPLINE-Gruppe auf Facebook.

Sehen Sie sich auch die verrücktesten Schulregeln für Lehrer an, die es tatsächlich gibt.

James Wheeler

James Wheeler ist ein erfahrener Pädagoge mit über 20 Jahren Erfahrung im Unterrichten. Er verfügt über einen Master-Abschluss in Pädagogik und hat eine Leidenschaft dafür, Lehrern bei der Entwicklung innovativer Lehrmethoden zu helfen, die den Erfolg der Schüler fördern. James ist Autor mehrerer Artikel und Bücher zum Thema Bildung und spricht regelmäßig auf Konferenzen und Workshops zur beruflichen Weiterentwicklung. Sein Blog „Ideen, Inspiration und Geschenke für Lehrer“ ist eine Anlaufstelle für Lehrer, die nach kreativen Unterrichtsideen, hilfreichen Tipps und wertvollen Einblicken in die Welt der Bildung suchen. James engagiert sich dafür, Lehrern dabei zu helfen, im Unterricht erfolgreich zu sein und einen positiven Einfluss auf das Leben ihrer Schüler zu haben. Egal, ob Sie ein neuer Lehrer sind, der gerade erst angefangen hat, oder ein erfahrener Veteran, James‘ Blog wird Sie mit Sicherheit mit frischen Ideen und innovativen Unterrichtsansätzen inspirieren.