Fakten zu Pearl Harbor für Kinder aller Altersgruppen

 Fakten zu Pearl Harbor für Kinder aller Altersgruppen

James Wheeler

Kriege haben unser Leben seit Anbeginn der Zeit geprägt, aber es gibt Momente, die wirklich den Lauf der Geschichte verändern. Die Bombardierung von Pearl Harbor im Jahr 1941 ist ein tragisches Beispiel dafür. Es ist nicht leicht, diese Themen mit Schülern zu besprechen, aber wir sollten sie nicht vermeiden, sondern als Gelegenheit nutzen, einen Dialog zu schaffen, der ein besseres Verständnis fördert. Der Pearl Harbor Day fällt auf den 7. Dezember, und hier sind einigewichtige Fakten, die Sie in Ihrem Klassenzimmer im Gedenken daran, wie sie unsere Welt verändert hat, weitergeben können.

Pearl Harbor Fakten für Kinder

1. Pearl Harbor liegt auf Hawaii.

Die Bucht liegt an der Südküste der hawaiianischen Insel Oahu und befindet sich westlich der Hauptstadt Honolulu.

2 Wai Momi war der ursprüngliche Name von Pearl Harbor.

Die Hawaiianer nannten die Bucht Wai Momi, was so viel wie Perlengewässer" bedeutet, weil das Gebiet einst mit Austern gefüllt war, die Perlen produzieren.

3. Pearl Harbor ist ein Militärstützpunkt .

Bevor Hawaii zum Staat wurde, erteilte der hawaiianische König Kalakaua den Vereinigten Staaten 1887 die Erlaubnis, den Hafen zu nutzen. 1900 beanspruchten die Vereinigten Staaten die Hawaii-Inseln für sich. Der Marinestützpunkt wurde in den 1990er und frühen 2000er Jahren gebaut und bei Militäroperationen und großen Kriegen genutzt. Viele der heutigen U-Boote und Schiffe der Marine werden in Pearl Harbor gewartet.

4. der Zweite Weltkrieg begann am 1. September 1939.

Im September 1939 überfiel Hitler Polen, was Großbritannien und Frankreich dazu veranlasste, Deutschland den Krieg zu erklären, was den Beginn des Zweiten Weltkriegs markierte.

5. am 7. Dezember 1941 wurde Pearl Harbor angegriffen.

Es war 7.55 Uhr an einem Sonntagmorgen, als 7.350 japanische Kampfflugzeuge fast 500 Meilen nördlich von Oahu unentdeckt flogen. Der Angriff dauerte nur knapp zwei Stunden.

ANZEIGE

6. der Angriff auf Pearl Harbor war eine Überraschung.

An einem Tag, der als Ruhetag für die Soldaten vorgesehen war, wurde die US-Pazifikflotte ohne Vorwarnung angegriffen. Zu diesem Zeitpunkt waren die Vereinigten Staaten trotz ihrer Unterstützung für Großbritannien und die Alliierten noch nicht in den Krieg eingetreten.

7 Der Angriff auf Pearl Harbor war seit Monaten geplant worden.

Der japanische Admiral Isoroku Yamamoto plante die Übernahme einiger südostasiatischer Länder, um deren Öl als Treibstoff für Japans Militärfahrzeuge und Marineflotte zu nutzen. Er wollte sich nicht mit den Vereinigten Staaten anlegen, aber Pearl Harbor lag in der Nähe dieser Länder, und Yamamoto befürchtete, dass sie die asiatischen Länder im Falle eines Angriffs verteidigen würden. Daher plante er einen Überraschungsangriff auf Pearl Harbor.

8. an dem Tag, als Japan Pearl Harbor angriff, Tausende von Menschen ihr Leben verloren.

Während des Angriffs wurden 19 Schiffe der US-Marine versenkt oder beschädigt und 188 Flugzeuge zerstört. Insgesamt wurden 2.280 Soldaten und Soldatinnen getötet und weitere 1.109 verwundet. Leider verloren auch 68 Zivilisten an diesem Tag ihr Leben.

9. die meisten Schiffe in Pearl Harbor wurden geborgen.

Unglaublicherweise gelang es den Besatzungen, die beschädigten Schiffe zu reparieren. Mit Ausnahme der U.S.S. Arizona, Utah und Oklahoma konnten die beschädigten Schiffe wieder in See stechen.

10. die Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Japan waren vor dem Angriff auf Pearl Harbor schlecht.

Vor dem Angriff auf Pearl Harbor waren die Beziehungen zwischen Japan und den Vereinigten Staaten nicht besonders gut. Die Lage verschlechterte sich, als sich Japan den Achsenmächten anschloss, zu denen auch Deutschland und Italien gehörten. Die USA stellten ihre Geschäftsbeziehungen zu Japan ein, was zum Angriff auf Pearl Harbor beitrug.

11. einen Tag nach dem Angriff auf Pearl Harbor stimmte der US-Kongress für die Kriegserklärung an Japan.

Nur einen Tag nach dem Angriff auf Pearl Harbor traten die Vereinigten Staaten offiziell in den Konflikt ein, als der Kongress beschloss, Japan den Krieg zu erklären, woraufhin Deutschland und Italien den Vereinigten Staaten drei Tage später den Krieg erklärten.

12. nach dem Angriff auf Pearl Harbor standen die US-Bürger Schlange, um in der Armee zu dienen.

Nach dem Angriff standen junge Männer tagelang Schlange, um in der Navy, der Armee, dem Marine Corps und der Küstenwache zu dienen, weil sie es wollten.

13. die Alliierten des Zweiten Weltkriegs haben den Krieg gewonnen.

Siehe auch: Eulen-Ideen für das Klassenzimmer - Schwarze Bretter und Dekoration für das Klassenzimmer

Am Ende besiegten die Alliierten, zu denen die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Frankreich und Russland gehörten, Deutschland, Italien und Japan und gewannen den Krieg.

14: Pearl Harbor ist ein nationales historisches Wahrzeichen.

Diese Bezeichnung erhielt er 1964 aufgrund seiner strategischen Bedeutung im Zusammenhang mit der Annexion von Hawai'i durch die Vereinigten Staaten und dem japanischen Angriff vom 7. Dezember 1941 im Zweiten Weltkrieg".

15 Besucher können am Pearl Harbor National Memorial ihre Aufwartung machen.

Das Pearl Harbor National Memorial umfasst die Gedenkstätten USS Arizona, USS Oklahoma und USS Utah sowie sechs Offiziersbungalows, drei Anlegestellen und das Pearl Harbor Visitor Center. Das USS Arizona Memorial ist auf dem Wasser oberhalb des Wracks errichtet. Besucher können mit einem Boot zu der Stelle fahren, um einen Blick auf die Überreste des gesunkenen Schiffes in 40 Fuß Tiefe zu werfen.

16. das USS Arizona Memorial in Pearl Harbor ist für das Leben im Meer von Vorteil.

Der Rumpf dient nicht nur als Grabstätte für die 1 177 Besatzungsmitglieder, die bei dem Angriff ums Leben kamen, sondern auch als künstliches Riff, das Lebensraum für das Meeresleben bietet.

17 Pearl Harbor ist das meistbesuchte Ziel auf der Insel Oahu.

Pearl Harbor liegt in der Nähe des Stadtzentrums von Honolulu und des beliebten Ferienortes Waikiki und hat sich zu einem der wichtigsten Touristenziele auf Oahu entwickelt.

Siehe auch: Wie man auf eine wütende Nachricht eines Elternteils reagiert - Wir sind LehrerInnen

James Wheeler

James Wheeler ist ein erfahrener Pädagoge mit über 20 Jahren Erfahrung im Unterrichten. Er verfügt über einen Master-Abschluss in Pädagogik und hat eine Leidenschaft dafür, Lehrern bei der Entwicklung innovativer Lehrmethoden zu helfen, die den Erfolg der Schüler fördern. James ist Autor mehrerer Artikel und Bücher zum Thema Bildung und spricht regelmäßig auf Konferenzen und Workshops zur beruflichen Weiterentwicklung. Sein Blog „Ideen, Inspiration und Geschenke für Lehrer“ ist eine Anlaufstelle für Lehrer, die nach kreativen Unterrichtsideen, hilfreichen Tipps und wertvollen Einblicken in die Welt der Bildung suchen. James engagiert sich dafür, Lehrern dabei zu helfen, im Unterricht erfolgreich zu sein und einen positiven Einfluss auf das Leben ihrer Schüler zu haben. Egal, ob Sie ein neuer Lehrer sind, der gerade erst angefangen hat, oder ein erfahrener Veteran, James‘ Blog wird Sie mit Sicherheit mit frischen Ideen und innovativen Unterrichtsansätzen inspirieren.